afd

Stephan Protschka

Aus Bayern in Berlin für eine vernunftorientierte Politik.

Politik mit Vernunft
Biography

Über mich

Geboren am 8. November 1977 in Dingolfing; römisch-katholisch; verheiratet; zwei Kinder.

Grund- Hauptschule Mamming; Realschule Dingolfing; Lehre als Elektroinstallateur.

Grundwehrdienst; Vertrieb; Vertriebsleiter Deutschland für italienisches Unternehmen; Selbstständigkeit.

1993 bis 2010 Junge Union; 2012 Wahlalternative 2013 (Vorläufer Verein der AfD);seit 2013 AfD.

TSV Mamming; FFW Mamming; KRK Mamming; Schützen Bachhausen; Rotes Kreuz; Löwenfanclub Mamming; Hoizschuhclub Bachhausen.

Theaterspieler in Mamming; Kassier beim TSV Mamming (Fußball); Bezirksvorsitzender AfD Niederbayern

Bundestag

Nehmen wir Kontakt auf

Sie haben Fragen, Anregungen oder Wünsche? Rufen Sie oder schreiben Sie mich an.

address VOR ORT

Meine Wahlkreisbüros finden Sie hier:

Büro Eggenfelden

Pfarrkirchener Str. 84
84307 Eggenfelden

Büro Dingolfing

Griesgasse 9
84130 Dingolfing

phone RUFEN SIE AN

Büro Eggenfelden

Montag 10-20 Uhr
Dienstag bis Freitag 9-15 Uhr

+49 8721 507 87 64

Büro Dingolfing

Montag bis Mittwoch und Freitag
9-16 Uhr
Donnerstag 10-20 Uhr

+49 8731 397 55 55

mail SCHREIBEN SIE

Meine Email-Adresse

stephan.protschka@bundestag.de

Aktuelles

Bayerns Verfassungsschutz beobachtet AfD als Partei 12.09.2022 Bayerns Verfassungsschutz beobachtet AfD als Partei

An diesem Donnerstag wird der bayerische Innenminister, Joachim Herrmann (CSU), die Halbjahresinformation des Landesamts für Verfassungsschutz vorstellen. Wie die Presse bereits berichtet hat, soll die AfD Bayern als Gesamtpartei unter Beobachtung gestellt werden. Der Landesvorstand der AfD Bayern ist auf einen solchen Fall gut vorbereitet und steht diesbezüglich bereits seit Jahresbeginn mit seinen Rechtsanwälten in Verbindung.

Weiter
Protschka: Bundesregierung fördert Höfesterben durch CO2-Bepreisung 04.08.2021 Protschka: Bundesregierung fördert Höfesterben durch CO2-Bepreisung

Die Bundesregierung hat zum 1. Januar 2021 eine nationale CO2-Bepreisung auf alle in Verkehr gebrachten fossilen Brennstoffe eingeführt. Dadurch steigen die Kosten für landwirtschaftliche Betriebsmittel in Deutschland, was teilweise erhebliche Kostennachteile im Vergleich zu anderen Erzeugern in der EU mit sich bringt. In einer Kleinen Anfrage (BT-Drs. 19/31662) an die Bundesregierung wollte die AfD-Fraktion wissen, welche Auswirkungen die CO2-Bepreisung auf die deutsche Landwirtschaft hat.

Weiter
Klöckner sollte endlich die Fehler bei der Bauernmilliarde eingestehen 04.08.2021 Klöckner sollte endlich die Fehler bei der Bauernmilliarde eingestehen

Die Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat am Donnerstag verkündet, dass das sogenannte „Investitions- und Zukunftsprogramm“ – auch „Bauernmilliarde“ genannt – den richtigen Nerv bei den Landwirten getroffen habe und die richtige Lenkungswirkung entfalte. Hier verschweigt Klöckner ein wichtiges Detail.

Weiter

Willkommen im Bundestag

video

Presse

Pressebilder 23.03.2020 Pressebilder

Pressebilder können unter Angabe der Quelle frei verwendet werden.

Weiter

Erinnern, Identität wahren, Zukunft gestalten

Mit dieser Publikation präsentiert sich der Verein „Vertriebene, Aussiedler und deutsche Minderheiten in der AFD VADM e.V.“ Themen sind u.a. Preußen und Ostpreußen, der Einsatz Österreichs für die deutsche Minderheit in Slowenien, Tschechien und die Sudetendeutschen.

Bestellen

Direkte Nachricht hinterlassen

Ich unterstütze:

© Stephan Protschka